Toleranz - schaffen wir das? (gebundenes Buch)

Die wichtigsten Stimmen Deutschlands zur Frage des Jahrhunderts
ISBN/EAN: 9783863342708
Sprache: Deutsch
Umfang: 288 S.
Format (T/L/B): 2.6 x 22 x 14.5 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
22,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
"Lieben Sie Deutschland? Denken Sie, dass hier Werte und Tugenden gelebt werden, die es zu bewahren gilt? Falls ja, wie kann es gelingen, Deutschland, Europa und seine Werte zu erhalten, aber gleichzeitig das Fremde und Neue willkommen zu heißen, das andere Kulturen und Religionen einbringen?" AsfaWossen Asserate, Mitglied des äthiopischen Kaiserhauses, orthodoxer Christ und deutscher Staatsbürger, ist überzeugt: Toleranz ist möglich, wenn wir unsere eigenen Traditionen ehren und die der anderen respektieren. Unterschiedliche Experten äußern leicht verständlich und enorm gewinnbringend Gedanken, wie das Zusammenleben der unterschiedlichen Religionen und Kulturen im Einwanderungsland Deutschland funktionieren kann. Mit Beiträgen von: AsfaWossen Asserate · Aleida Assmann · Jan Assmann · Dietmar Bartsch · Christina Brudereck · Ali Can · Yassir Eric · Annette Friese · Walter Homolka · Navid Kermani · Charlotte Knobloch · Sabine Marx · Ijoma Mangold · Martin Mosebach · Andreas Nachama · Eckhard Nordhofen · FranzJosef Overbeck · Manfred Osten · Ludwig Schick · Düzen Tekkal · Bassam Tibi
Dr. Prinz Asfa-Wossen Asserate, geboren 1948 in Äthiopien, ist Mitglied des äthiopischen Kaiserhauses, aber seit vielen Jahrzehnten auch deutscher Staatsbürger. Er studierte Jura, Volkswirtschaft und Geschichte in Tü bingen sowie Cambridge und promovierte in Frankfurt am Main. Der Bestseller-Autor, Unternehmensberater und politische Analyst engagiert sich für Menschenrechtsfragen und den Dialog zwischen den abrahamitischen Religionen. Er berät u.a. auch die Bundesregierung in Migrationsfragen und in der Afrikapolitik. Der gläubige äthiopisch-orthodoxe Christ lebt in Frankfurt. Foto: Darius Ramazani